Am 21. und 22.7. bei der Provinzparade der Linksjugend

Seit 11. Juli ist die sächsische Linksjugend auf Tour que(e)r durch die Provinz. Am 21. und 22.7. sind zum Abschluss Limbach-Oberfrohna und Zwickau dran. Im Gepäck sind Workshops und Party … „Am 21. und 22.7. bei der Provinzparade der Linksjugend“ weiterlesen

Gedenktag für verstorbene Drogengebraucher_innen mit Fest des Lebens

Seit 14 Jahren wird am 21. Juli der Gedenktag für verstorbene Drogengebraucher_innen begangen. Der Gedenktag wurde vom Landesverband der Eltern und Angehörigen für humane und akzeptierende Drogenarbeit NRW e.V. 1998 zum ersten Mal initiiert. Seitdem ist der 21. Juli nicht nur ein Tag des Gedenkens, sondern auch ein Tag der Aktionen und des Protestes. „Gedenktag für verstorbene Drogengebraucher_innen mit Fest des Lebens“ weiterlesen

Global Space Odyssey 2011 – Kulturpolitische Demo am 23.7.11

DIE Global Space Odyssey steht für ein selbstbestimmtes, solidarisches Zusammenleben – in Leipzig und darüber hinaus. Wir wollen selbst bestimmen wie wir leben, wie und für was wir arbeiten und wir wollen (mit)entscheiden, wenn es um die Gestaltung der Gegenwart und Zukunft geht. „Global Space Odyssey 2011 – Kulturpolitische Demo am 23.7.11“ weiterlesen

Den Nazis den Platz nehmen – am 20.8.2011 gegen die Nazikundgebung am Völkerschlachtdenkmal

Für den 20.8.2011 haben sächsische Nazis auf dem Platz vor dem Völkerschlachtdenkmal eine Kundgebung angemeldet. Das Aktionsnetzwerk Leipzig nimmt Platz ruft dazu auf sich den Nazis zu widersetzen „Den Nazis den Platz nehmen – am 20.8.2011 gegen die Nazikundgebung am Völkerschlachtdenkmal“ weiterlesen

Aufruf der Sozialen und Politischen Bildungsvereinigung Limbach-Oberfrohna e.V. zur Kundgebung „Heute ist nicht alle Tage, wir eröffnen, keine Frage!“

Eigentlich sollte diesen Freitag am 08.07.2011 unser neuer Infoladen „Schwarzer Peter reloaded“ eröffnen. Doch am 06.07.2011 erreichte die Eigentümer des Hauses, welche uns die Räumlichkeiten auf der Sachsenstraße 26 vermieten, ein Schreiben der Stadtverwaltung, in dem die offizielle Eröffnung verboten wurde. In diesem Schreiben wird auf die sächsische Bauordnung verwiesen. Aufgrund dessen werden wir uns fachkundige Beratung besorgen, damit wir die Eröffnung, sobald die Formalia geklärt sind, ungestört durchführen können. „Aufruf der Sozialen und Politischen Bildungsvereinigung Limbach-Oberfrohna e.V. zur Kundgebung „Heute ist nicht alle Tage, wir eröffnen, keine Frage!““ weiterlesen

LINKes beim CSD 2011 in Leipzig

Am 2.7.2011 startet(e) die Christopher-Street-Day-Woche in Leipzig.
42 Jahre nach den heftigen Auseinandersetzungen zwischen Polizei und StreiterInnen für sexuelle Selbstbestimmung in der Christopher Street in New York bleibt der Kampf für die Gleichstellung von Lebens-/ Liebensweisen und gegen institutionelle und gesellschaftliche Diskriminierung aktuell. „LINKes beim CSD 2011 in Leipzig“ weiterlesen

Podiumsdiskussion “Zwischen Hilfe und Repression. Drogenpolitik in Leipzig”

Am 11.05.2011 laden BÜNDNIS 90/ DIE GRÜNEN KV Leipzig und linXXnet- Abgeordnetenbüro der Partei DIE LINKE zu einer gemeinsamen Podiumsdiskussion zum Thema Sucht- und Drogenpolitik in Leipzig ein. Ab 19 Uhr diskutieren im historischen Speisesaal des Hauptbahnhofes Horst Wawrzynski (Polizeipräsident Leipzig), Sylke Lein (Suchtbeauftragte Leipzig), Lutz Wiederanders (Sachgebietsleiter Straßensozialarbeit Leipzig) mit Freya Maria Klinger (MdL, Partei DIE LINKE) und Dr. Harald Terpe (MdB; BÜNDNIS 90/ DIE GRÜNEN) über die Ausrichtung der Drogenpolitik. „Podiumsdiskussion “Zwischen Hilfe und Repression. Drogenpolitik in Leipzig”“ weiterlesen

“The future is unwritten. Für eine Perspektive jenseits von Arbeitswahn und Staatsfetisch” – Podiumsdiskussion & Demo

Das Leipziger 1. Mai-Bündnis lädt am 27.4.2011 19 Uhr ins Volkshaus in Leipzig zu einer Podiumsdiskussion „Arbeit am Ende?“ ein. Vertreter aus gewerkschaftlichen, politischen, und sozialen Zusammenhängen diskutieren in diesem Rahmen über den Zustand der kapitalistischen Erwerbsarbeitsgesellschaft und alternative Visionen von Leben und Produzieren. „“The future is unwritten. Für eine Perspektive jenseits von Arbeitswahn und Staatsfetisch” – Podiumsdiskussion & Demo“ weiterlesen

28. März 2011: Info und Diskussionsveranstaltung *Zensus 2011*

In diesem Jahr wird es europaweit Volkszählungen geben. Anders als im Jahr 1983, als die Volkszählung im damaligen West-Deutschland auf vehemente Kritik stieß, wird diese Maßnahme in der Gegenwart kaum zur Kenntnis genommen.
Die Notwendigkeit von Kritik und Widerstand hat sich allerdings heute nicht geändert, heute wie damals tritt die Volkszählung Persönlichkeitsrechte mit Füßen.
In der Info-Veranstaltung wird geklärt was von der bevorstehenden und von den Behörden als “Zensus 2011” bezeichneten Volkszählung zu erwarten ist, warum es sich lohnt sich dagegen zu wehren und wie das gehen kann.

Ort: sublab, Karl-Heine-Str. 93, Leipzig Plagwitz
Referent: Michael Ebeling (AK Zensus)
Veranstaltet von der Roten Hilfe Leipzig