Kommunalwahlkampf ¡Olé!

sfa-wahl-sued1Der Wahlkampf hat begonnen. Von den Laternen lächeln Politiker*innen aller Couleur und preisen sich und ihre Inhalte an. Auch DIE LINKE wirbt um die Gunst der Menschen dieser Stadt. Es gibt viele gute Gründe am 25.5. links zu wählen. Auch im Leipziger Süden!

Gleiche soziale, kulturelle und demokratische Teilhabemöglichkeiten für alle, bezahlbare Mieten, eine stabile öffentliche Daseinsvorsorge, eine Kultur der Offenheit und Solidarität, gelebte Vielfalt statt Diskriminierung und Ausgrenzung – dafür und vieles mehr ringt DIE LINKE sowohl im Kommunalparlament als auch im gesellschaftlichen Raum. (zum Kommunalwahlprogramm als pdf-download)

Im Leipziger Süden (besteht aus den Ortsteilen Connewitz, Dölitz-Dösen, Lößnig, Südvorstadt) treten insgesamt 11 Menschen (Überblick hier) auf der Liste der LINKEN zur Kommunalwahl an, in ganz Leipzig sind es 104.

Aufmerksamen Beobachter*innen ist vielleicht aufgefallen, dass im Süden nicht mit Gesichtern geworben wird. Die Kandiderenden haben entschieden, dass sie lieber mit Inhalten überzeugen wollen. Dafür gibt es ein thematisches Süd-Kommunalwahlplakat, dass der spezifischen Freiraumorientierung und alternativen Kultur im Wahlkreis Rechnung tragen will.sued-kommunalwahl

In den kommenden Wochen stehen allerhand Info-Stände im gesamten Wahlkreis an. Das Kandidat*innenkollektiv aus dem Süden wird sich zudem am Seifenkistenrennen am 4. Mai auf dem Fockeberg beteiligen. In der Woche vor der Wahl gibt es außerdem eine Veranstaltung zum Thema “Emanzipatorische linke Kommunalpolitik?” und einen Nacht-Infostand auf der Karli.

Im linXXnet in der Bornaischen Straße 3d können Interessierte jederzeit Infos abholen und mit Kandidierenden ins Gespräch kommen (nach Vereinbarung).

 

Süden für alle!

Die verschiedenen Potentiale des Leipziger Südens mit den alternativen Vierteln Südvorstadt und Connewitz, dem beschaulichen Dölitz und dem grünen Lößnig zu nutzen und zu stärken ist unser Anliegen.

DIE LINKE kämpft für gesellschaftliche Teilhabe aller Menschen – von klein auf bis ins hohe Alter. Erfreulicherweise steigt im Leipziger Süden die Anzahl von Kindern, weshalb die Schaffung von Kitaplätzen und wohnortnahen Schulen für uns eine hohe Priorität besitzt. Die Kinder- und Jugendhilfe sowie Sport- und Kulturangebote müssen erhalten und erweitert, statt abgebaut und gekürzt werden!

Der finanzielle Druck auf Mieterinnen und Mieter wird sich in den kommenden Jahren verstärken. Wir streiten weiter für ein – für alle – bezahlbares, soziales Wohnen im Süden. Niemand darf verdrängt werden! Dies gilt auch für die vielfältigen, soziokulturellen Freiräume.

Wir setzen uns für ökologische Fortbewegungsmittel ein. Deshalb wollen wir einen flächendeckenden, engmaschigen und preiswerten öffentlichen Nahverkehr sowie einen weiteren Ausbau von Fahrradwegen. Ebenso nötig ist der Erhalt grundlegender infrastruktureller Angebote, wie Sparkassen in jedem Ortsteil, offene und wohngebietsnahe Stadtteil- und Seniorentreffs. Kein Ortsteil darf abgehängt werden!

Der Leipziger Süden hat einen großen Anteil an Wald-, Wasser- und Grünflächen: Auwald, Wildpark, Seenlandschaft sowie Elster, Pleiße und Floßgraben. Aber auch der Erholungspark Lößnig-Dölitz, der AGRA-Park oder Projekte wie der Stadtgarten Connewitz gehören dazu. Diese müssen geschützt und ökologisch verträglich nutzbar sowie für alle zugänglich sein.

Im Leipziger Süden setzten wir uns ein für:

1. einen für alle bezahlbaren und sozialen Wohnraum;
2. den Ausbau der Kita- und Schulinfrastruktur;
3. den Erhalt von Kinder-, Jugend- und Senioreneinrichtungen;
4. die Förderung von selbstorganisierten Kultur- und Wohnprojekten;
5. den Ausbau von Rad- und Fußwegen und den Erhalt der Linie 9;
6. ein Entwicklungskonzept für das AGRA-Gelände im kommunaler Hand;
7. Erhalt und Ausbau der öffentlichen Infrastruktur (z.B. Sparkasse in Dölitz);
8. mehr öffentliche Freiräume (z.B. Bolzplätze, Parks);
9. die Unterstützung von Sportvereinen;
10. soziale Sicherheit statt Law-and-Order-Politik.

Am 25. Mai mit allen drei Stimmen DIE LINKE wählen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.