Never forget Kamal.

y149FPdVeOFH5TxW2ICoWVAd4QA_OUxHw24YcM9keC0Zirka 50 Menschen folgten dem Aufruf zum stillen Gedenken aus Anlass des Geburtstages von Kamal. Am 19. Juli 2013 wäre Kamal 22 Jahre alt geworden. Doch zwei Rassisten beendeten sein Leben in der Nacht vom 23. auf den 24.10.2010. Die Täter schlugen und erstachen ihn aus rassistischen Motiven. Fast drei Jahre nach dem Mord existiert noch immer kein Gedenkort in Erinnerung an Kamal und die anderen Opfer rechter Gewalt in Leipzig, obwohl sich seine Familie, FreundInnen und UnterstützerInnen seit längerem darum bemühen. (siehe Hintergrundinfos)

Am 19.7. wurden am Tatort in der Müller-Anlage vor dem Hauptbahnhof Blumen und Kerzen niedergelegt und die Worte von Kamals Mutter, die die Inschrift des bereits angefertigten Gedenksteins bilden, verlesen. FreundInnen von Kamal machten mit einem Flugblatt ihre Forderung deutlich: Der Gedenkort soll so schnell wie möglich errichtet werden!kamal2

 

Bildquelle: visual.change.photography

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.