Leave a reply

Vernetzung Süd lädt ein zur Stadtteilversammlung: Handeln bevor es zu spät ist! Die Stadt gehört uns!

Für den 31. Oktober, 14:00 lädt die Vernetzung Süd zur Stadtteilversammlung ins UT Connewitz, Wolfgang-Heinze-Straße 12.

In Leipzig-Connewitz wird massiv gebaut. Rund 500 neue Wohnungen ab 10 Euro/qm kalt sind im Entstehen und scheinbar kommen wöchentlich neue Bauprojekte dazu. Wir machen uns Sorgen. Sorgen um unsere Freiräume – der Leopoldpark und der urbane Garten VAGAbUND & der Black-Label-Freisitz mussten bereits weichen – vor allem aber auch, weil wir und zahlreiche Menschen, ob studierend, erwerbstätig, Familie oder alleinerziehend, sich diese Neuvermietungsmieten nicht mehr leisten können! Parallel werden Mieter*innen  wie in der Thierbacher Straße 6 von Eigentümer*innen drangsaliert und aus ihren Wohnungen zu drängen versucht. Und wir sind damit in Connewitz nicht allein. Kämpfe gegen Entmietungen, gegen steigende Mieten und für Freiräume gibt es stadtweit.

Wir meinen: Es ist Zeit zu handeln. Debatten über den Mietendeckel und über Enteignungen müssen auch in Leipzig geführt werden. Und zwar jetzt, bevor es zu spät ist. Wir laden daher ein zur Stadtteilversammlung am 31.10. ab 14:00 Uhr im UT Connewitz.

Wir wollen im Stadtteil und stadtteilübergreifend ins Gespräch kommen und haben dazu verschiedene Initiativen und Akteure eingeladen. Zudem wird es ein aktionistisches Format geben. Bringt eure Ideen, Gedanken und wetterfeste Kleidung mit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.