Leave a reply

Das linXXnet zieht um!

Wie einige von euch bestimmt schon wissen, wird das linXXnet nach 18 Jahren im alten Büro aus der Bornaischen Straße ausziehen müssen. Der Umzug ist keine freiwillige Angelegenheit. Nach den Schüssen auf unser Büro im April 2017 sind wir der Eigentümerin zu unsicher*. Traurig, aber wahr.
Nach langer und intensiver Suche haben wir jetzt einen neuen Laden in der Connewitzer Brandstraße 15 gefunden, einem Haus, das kollektiv von dessen Bewohner*innen betrieben wird.

Bis vor kurzem war in diesem Objekt ein Konsum ansässig. Wir haben Anwohner*inneninitiativen gegen dessen Schließung unterstützt. Leider aber erfolglos. Der Konsum setzt inzwischen auf Größe und Effizienz und nicht auf wohnortnahe Versorgung. Zum 31.12.2017 wurde der Konsum geschlossen. Wir haben uns im März 2018 für den Umzug dorthin entschieden. Bis Ende September müssen wir die Bornaische Straße 3d geräumt haben. Trennen müssen wir uns leider vom el libro. Der Buchladen wird entweder in den Räumen bleiben oder in der Nähe umziehen.
Im neuen Laden wünschen wir uns ebenfalls ein kollektiv betriebenes Projekt. Viel Platz wird dafür nicht sein, aber wer Interesse hat, möge sich melden! (kontakt at linxxnet punkt de)

Um aus der neuen Lokalität ein Büro zu machen, ist das neue linXXnet seit kurzem zur Baustelle geworden. Fliesen wollen entfernt, barrierefreiheit sichergestellt und Lagerregale gebaut werden.
Wir möchten euch einladen mit uns gemeinsam das neue linXXnet zu gestalten, sei es für ein paar Stunden, für einen konkreten Teilabschnitt oder nur mal kurz auf ein sommerliches Kaltgetränk, wir heißen euch herzlich willkommen.

Egal, ob ihr gern malert, euch mit Sägen aller Art auskennt oder Spaß am abmeißeln von Fliesen habt, bei uns könnt ihr in den nächsten Monaten gehörig Dampf ablassen. Doch auch wenn ihr euch solche Tätigkeiten überhaupt nicht zutraut, ihr uns aber trotzdem helfen wollt, werden wir mehrere zentrale Helfer*innenwochenenden veranstalten, bei
denen wir auf eure Untersützung beim Ausmisten, bei der Reinigung und beim Umzug
hoffen. Das wird ein riesiges Vorhaben, das wir nur mit eurer Solidarität umsetzen können.

Auch wenn der Auszug aus der Bornaischen Straße 3d nach 18! Jahren bitter ist, freuen wir uns auf den Neustart, zumal wir dann Tür an Tür mit dem ebenfalls gerade im Bau und Instandsetzung begriffenen Areal des Roten Stern Leipzig in der Teichstraße hausen werden!

Selbstverständlich werden wir das alte linXXnet feierlich verabschieden, genau wie wir das neue begrüßen werden. Haltet die Augen offen!

(*Das Ermittlungsverfahren gegen einen Tatverdächtigen wurde vor ein paar Monaten eingestellt, der Beifahrer des Autos, aus dem geschossen wurde, konnte nicht ermittelt werden, genau wie die Netzwerke dahinter verborgen bleiben.)

>>> Bilder vom Bau/Umzug

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.