Dresden opferfrei!

Zum 66. Mal jährt sich am 13.2.2011 der Jahrestag der Bombardierung Dresdens. Vom 13. bis 15.2.1945 nahmen Luftstreitkräfte der Alliierten gezielt Angriff auf das nationalsozialistische Rüstungs-, Industrie- und Verkehrszentrum mit dem Ziel Kriegsinfrastruktur der Nazis zu zerstören und die führertreue Bevölkerung zu demoralisieren.
Das Gedenken an die Bombardierung ist für die Dresdner Stadtbevölkerung identitär.
Sowohl am 13. als auch am 19.2.2011 werden auch Nazis dieses Ereignis zum Anlass nehmen um in Dresden aufzumarschieren.

Interview mit Arne von der Thüringer Antifa-Mobilisierung über die Notwendigkeit einer Kritik am bürgerlichen Gedenken [hier geht´s zum Beitrag, gesendet im linksdrehenden radio auf Radio blau am 21.1.2011]

Link zu Dresden opferfrei!
Leipziger Mobilisierung für den 13. und 19.2.2011 in Dresden: Aktionsnetzwerk Leipzig nimmt Platz und Leipzig goes DD

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.