Darstellung zu den Ereignissen in Connewitz

Nachdem insbesondere eine Leipziger Zeitung eine Satireaktion am Polizei-Posten in Leipzig-Connewitz systematisch in Verbindung mit meiner Person skandalisiert hat, publiziere ich hier ein Statement, das vor allem an Interessierte in der Partei DIE LINKE adressiert ist.

>>> download als pdf

Eine andere Perspektive auf die Aktion und vor allem die Debatte darum lässt sich auch in folgenden Beiträgen  nachlesen:

Provinzposse um Satireaktion (freitag) hier klicken

Was passiert, wenn nix passiert ist (Kreuzer) hier klicken

Demonstration „Connewitz steht auf – Gegen Minderheitenpolitik im Rathaus“: Was darf Satire? Jedenfalls mehr, als die Polizei erlaubt (L-iz) hier klicken

Wieder Satire-Protest in Leipzig-Connewitz: Lichterkette geplant – Politiker besuchen Polizei (lvz-online) hier klicken

Leipzig hat ein Satireproblem: No Police District (rebelart) hier klicken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.