8. August: Veranstaltung mit und zum 10-jährigen Jubiläum der „Front deutscher Äpfel“

apfelfrontAm 8. August lädt das LINKE-Wahlkampfteam von Direktkandidatin Juliane Nagel zur Veranstaltung mit & zum 10-jährigen Jubiläum der „Front deutscher Äpfel“. Die LINKE-Politikerin freut sich den Gründer und „Führer“ der Apfelfront, Alf Thum, sowie Max Upravitelev, Autor der Jubiläums-Chronik, 20:00 im Schnellbüffet Süd in der Südvorstadt, Karl-Liebknecht-Straße 139 begrüßen zu können.

Die Satiregruppe „Front Deutscher Äpfel“ hat sich vor etwa 10 Jahren in der Leipziger Südvorstadt gegründet. Aus diesem Anlass hat einer der frühen Mitglieder, Max Upravitelev, gemeinsam mit anderen „Kameraden“ der Apfelfront ein Buch verfasst. Die Veranstaltung bietet exklusive Einblicke in die noch unveröffentlichte, schriftliche Chronik der Bewegung und wird mit zahlreichen Anekdoten und Filmausschnitten angereichert.

„Das satirische antifaschistische Wirken der Apfelfront hat mich in meinem Engagement immer begleitet. Seit weit mehr als zehn Jahren organisiere ich Protest gegen Nazis und deren menschenfeindliche Einstellungen und Aktionen. Mit ihrer künstlerischen Form der Auseinandersetzung hat die „Front deutscher Äpfel“ dieses Wirken scharfsinnig ergänzt und gerade jüngere Menschen mobilisiert. Mit der Veranstaltung soll das Ziel bekräftigt werden, die NPD aus dem nächsten Sächsischen Landtag zu kicken.“ so Juliane Nagel.

Die Veranstaltung ist Bestandteil des Wahlkampfes der LINKEN im Wahlkreis 28: www.allesaufrot.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.