1 Antwort

Rechte Denkfabriken bestreiken! – Interview zur Demonstration am 16. 9. in Schnellroda

Am 16. September findet in Schnellroda, dem Dorf in Sachsen-Anhalt, in dem Götz Kubitschek und seine Frau Ellen Kositza leben und u.a. den Verlag Antaios und das sogenannte Institut für Staatspolitik betreiben, eine Demonstration unter dem Motto: “Rechte Denkfabriken bestreiken” statt. Am dem Wochenende nämlich, wird ebenda eine „Sommerakademie“ der neu-rechten Denkfabrik „Institut für Staatspolitik“ (IfS) abgehalten.

Wir (das linksdrehende radio/ Radio blau) haben mit Wanja Seifert von der Initiative “Aufstehen gegen Rassismus” über die geplante Demonstration gesprochen:

>>> zum Interview

Ein Gedanke zu „Rechte Denkfabriken bestreiken! – Interview zur Demonstration am 16. 9. in Schnellroda

  1. Hannes

    Dann sollten auch Legida und Co eine Demo in Connewitz anmelden unter dem Motto ” linke Denkfabriken bestreiken” . Einfach um ein Zeichen gegen die Linke Null- Toleranz-Politik gegenüber Andersdenkenden zu setzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.