Extremismus? Dafür gibt’s doch jetzt ‘nen Preis!

Posted on | April 17, 2012 | No Comments

In Sachsen wurde in den letzten Monaten und Jahren viel über eine Gefahr von „Extremist_innen“ geredet. Diese sollen – so u.a. die sächsische Staatsregierung – eine Gefahr für die Demokratie und den Rechtsstaat darstellen. Wir fragen uns: ist das wirklich so?

Netzwerk 360°, April 2012

  • Sind alle Menschen die im Februar nach Dresden kommen „Extremist_innen“? Sind Nazis und Gegendemonstrant_innen gleichermaßen das Problem? Gibt es Meinungsäußerungen die „extremistisch“ sind?
  • Sind alle Menschen welche die „freiheitlich-demokratische Grundordnung“, kurz FDGO, durch etwas anderes ersetzen wollen „Extremist_innen“? Wollen alle diese Menschen das Gleiche und zwar eine Diktatur – wie auch immer gearteter Natur?
  • Sind alle Menschen welche sich politisch engagieren und auch organisieren eine potentielle Gefahr? Ist es notwendig und richtig sie als „kriminelle Vereinigungen“ (§ 129 StGB) zu überwachen?

Im Gegensatz zum sächsischen Innenminister Markus Ulbig (CDU) finden wir sehr wohl, dass Antifaschismus legitim und notwendig ist. Im Gegensatz zu Wissenschaftler_innen wie Jesse und Backes denken wir nicht, dass die Gesellschaft durch die Extremismustheorie erklärt werden kann.

Aus diesem Grund haben wir uns entschlossen einen Preis zu vergeben. Dieser soll den Personen welche mit diesem ausgezeichnet werden helfen, ihr eigenen Denken kritisch zu hinterfragen.

Ihr kennt Personen wie z.B. Lokalpolitiker_innen, Bürger_innenmeister_innen, Firmenchef_innen, etc. welche sich gegen „Extremismus“ engagieren und dabei jeglichen konstruktiven Dialog aus den Augen verloren haben? Ihr möchtet solchen Personen eine Überraschung bereiten indem ihr sie für diesen Preis hier nominiert?

Dann schickt uns bis spätestens 30.04.2012 eine E-Mail mit dem Namen der Person welche ihr nominieren wollt, ihrer gesellschaftlichen Stellung sowie einer kurzen Begründung. Die Vorschläge werden dann auf unserer Homepage veröffentlicht. Im April wird dann online eine Abstimmung stattfinden, bei welcher die Sieger_innen am Ende von uns einen Preis überreicht bekommen. Wie der aussieht? Lasst euch überraschen!

Teilnehmen können alle Einzelpersonen, Gruppen, Initiativen, Vereine, etc. welche Interesse haben. Ausgezeichnet werden sollen vorrangig Personen aus Sachsen.

Zum Inhaltlichen weiterlesen: www.inex.blogsport.de und www.sachsens-demokratie.net

Formular zur Nominierung

Comments

Leave a Reply






  • Letzte Tweets

    Follow Me on Twitter